978-3-909066-28-5

Unterwegs im Freien. Z眉rich, New York, London, Berlin. 37 Jahre Musikproduktion von Intakt Records.

Eine Chronik von Patrik Landolt

Landolt, Patrik
ISBN 978-3-909066-28-5
1. Auflage
erschienen in 2022
Sprache D
118 Seiten
broschiert

 

CHF 21,90 / EUR 21,90


Soeben erschienen.

37 Jahre Jazzgeschichte. Das Zürcher Label Intakt Records spiegelt musikalische und gesellschaftliche Entwicklungen wider und präsentiert Gegenwelten. Bereits in den Achtzigerjahren bringen Jazzmusikerinnen ihren feministischen Protest auf die Bühne. Für die Befreiung Südafrikas engagieren sich Louis Moholo und Irène Schweizer mit Schlagzeug und Piano. Patrik Landolt, der Gründer von Intakt Records, war in New York bei dem Pianisten Cecil Taylor und dem Gitarristen Elliott Sharp zu Besuch, als die Twin Towers attackiert wurden. Seine Chronik der Musikproduktion schildert die Abenteuer von Intakt Records, erzählt vom hartnäckigen Ringen ums Überleben einer kreativen Minderheitenkultur – auch vom Glück, mit dieser Musik im Freien unterwegs zu sein. Seit 2022 führt eine neue Generation das Jazzlabel.

Der Autor

Patrik Landolt, geb. 1956 im Toggenburg. Studium von Philosophie und Geschichte in Zürich. Kulturredaktor der WOZ, Wochenzeitung von 1981 bis 2002. Gründungsmitglied des Veranstaltungsteams Fabrikjazz, Rote Fabrik sowie der Festivals Taktlos und Unerhört. Betreibt von 1986 bis Anfang 2022 das CD-Label Intakt Records (www.intaktrec.ch). «Prix Suisseculture 2010» für besondere Verdienste um die Förderung und Vermittlung des Kulturschaffens in der Schweiz. Preis für kulturelle Verdienste der Stadt Zürich 2014.