978-3-909066-22-3

Das stille Leiden der Frauen

Inkontinenz bei Blasen- und Darmsenkung
[Ein Buch der Reihe allerArt]

Neuhauser, Esther
ISBN 978-3-909066-22-3
1. Aufl.
erschienen in 2021
Sprache D
53 Seiten
broschiert

 

CHF 15,00 / EUR 12,00


Soeben erschienen.

Zum Buch

Viele Frauen können nicht über ein Problem mit einer Gebärmutter-, Blasen- oder Darmsenkung sprechen. Sie leiden still und heimlich vor sich hin, schränken sich in ihrem Alltagsleben ein, ziehen sich zurück und werden dadurch einsam. Dies muss nicht sein!
Offen und direkt schreibt Esther Neuhauser in diesem Buch, wie sie selber diese Situation erlebt hat, über ihre Unsicherheit, ihre Ängste, ihre Hoffnungen, den Schreck über die Diagnose und ihre Entscheidung zu einem Eingriff. Ihr Bericht soll Mut machen, die eigenen Gefühle, die mit diesen Beschwerden und einer möglichen Operation verbunden sind, wahrzunehmen und mit realen und diffusen Ängsten umzugehen. Hilfreich sind dabei aufklärende Gespräche mit Fachärztinnen, Physiotherapeutinnen und allenfalls Psychologinnen, die Behandlungsmöglichkeiten aufzeigen und Unterstützung geben können.
Diese Geschichte ist ein Mut-Appell, sich dem Tabuthema zu stellen und dem stillen Leiden Adieu zu sagen!
 

Stimmen zum Buch 

«Ein berührender Erfahrungsbericht auf 52 Seiten. Er zeigt, was es bedeutet, an dieser Krankheit zu leiden, und wie sie behandelt werden kann.» 
Buchtipp in: Schweizer Familie, 36/2021, S. 61

«Ich habe das Büchlein mit grossem Interesse gelesen und finde es sehr ansprechend und kompetent geschrieben. Dies ist eine Lektüre, die sehr hilfreich für viele Patienten sein wird.»
Dr. med. Petra Elias, Urogynäkologin

«Das Buch ist echt eine hilfreiche Aufklärung. Ich bin viel zu unkritisch und unwissend in die Arzthände gegangen. Bin jetzt dankbar, das so praktisch zu lesen.»
Zuschrift einer Leserin, die das Buch gerne vor ihrer eigenen Blasenoperation gelesen hätte