978-3-03909-112-6

Vernetztes Denken und Handeln in der Praxis

Mit Netmapping庐 und Erfolgslogik庐 schrittweise von der Vision zur Aktion. Komplexit盲t verstehen 鈥 Ziele erreichen 鈥 Hebel wirksam nutzen

Honegger, J眉rg
ISBN 978-3-03909-112-6
3. Auflage
erschienen in 2013
Sprache D
231 Seiten
broschiert

 

CHF 58,00 / EUR 58,00

Blick ins Buch

Das Buch

Erfolgreiche Führungskräfte handeln zwar intuitiv oft richtig, haben aber manchmal Mühe, Dritten die Logik des Erfolgs ihrer Handlungen zu vermitteln und somit die Bedeutung ihrer Entscheidungen zu kommunizieren. Nicht nur Mitarbeiter, auch Aussenstehende können Handlungen nicht nachvollziehen, sie erkennen auch nicht deren Sinn.
Die Methode Netmapping, entwickelt von Jürg Honegger, verknüpft den Ansatz des vernetzten Denkens mit weiteren Führungsinstrumenten und bildet so eine umfassende Grundlage für ein erfolgreiches Komplexitätsmanagement. Netmapping verwendet eine einfache und klare Sprache, mit der man sich fach- und bereichsübergreifend verständigen kann. Damit wird einem Wunsch vieler Führungskräfte wie auch Projektleiter Rechnung getragen, relevante Zusammenhänge zu verstehen, um alleine oder im Team komplexe Herausforderungen systematisch und wirksam gestalten zu können. Ein wichtiges Element der Methode ist die Visualisierung von Wirkungszusammenhängen in der so genannten Erfolgslogik. Als Management-Landkarte gibt sie Orientierung, um Schritt für Schritt von der Vision zur Aktion zu gelangen.

Die Methode

Mit Hilfe von Netmapping ist es möglich,

  • komplexe Systemzusammenhänge in Unternehmen und öffentlichen Institutionen zu erkennen und einen gemeinsamen Orientierungsrahmen zu entwickeln,
  • klare Szenarien, Ziele und Aktionen zu definieren,
  • Entscheidungen mit grösserer Treffsicherheit im Hinblick auf die angestrebten Ziele und auf die inhaltliche und zeitliche Wirksamkeit der Massnahmen zu fällen,
  • im Team ein gemeinsames Problembewusstsein zu schaffen und damit eine gemeinsame Sicht und Sprache im Management zu finden, so dass Einigkeit über Wirkungen, Ziele und Vorgehen besteht,
  • verschiedene Management- und Führungsinstrumente so zu integrieren, dass diese inhaltlich zusammenpassen und eine durchgängige Anwendung möglich ist,
  • methodisch vorzugehen und interne und externe Veränderungen periodisch einzupflegen,
  • die Kommunikation über wichtige Zusammenhänge und Entscheidungen nach innen, aussen, unten und oben zu erleichtern.

Urteil der Presse

«Manager haben oft mit komplexen Problemstellungen zu tun. Oftmals wird dann das sogenannte Vernetzte Denken bemüht, dessen konkrete Umsetzung dann aber an der fehlenden betriebswirtschaftlichen Einbettung scheitert. Genau hier setzt dieses Buch mit dem Untertitel 'Mit Netmapping und Erfolgslogik schrittweise von der Vision zur Aktion. Komplexität verstehen - Ziele erreichen - Hebel wirksam nutzen' an. Es ist das erste Buch mit einer konkreten Einbettung der Konstruktion von Wirkungsgefügen in das betriebswirtschaftliche Denken im Rahmen der Erarbeitung einer langfristig erfolgreichen Strategie.
Das Buch umfasst im Kern die zum Teil stark untergliederten Kapitel

  • Eine typische Situation - Ordnungsbedarf in der Management-Toolbox,
  • Komplexität und Ganzheitlichkeit: reine Schlagworte?,
  • Ganzheitliches Management - mehr als ein Schlagwort!,
  • Von der Vision zur Aktion - Überblick über die Methode Netmapping,
  • Die Erfolgslogik als Management-Landkarte erstellen,
  • Mit der Erfolgslogik arbeiten,
  • Dranbleiben! Regelmässig Reviews durchführen,
  • Netmapping mit weiteren Managementinstrumenten verknüpfen.

«Ein hilfreicher Anhang mit ‹Komplexitätsmanagement ist wie Jonglieren›, ‹Jonglieren lernen in 60 Minuten›, einem Glossar, einem Literatur-, einem Stichwort- und einem Abbildungsverzeichnis sowie einer Danksagung runden das überaus gelungene Buch ab.
Der Kauf dieses in allen Teilen gut verständlichen Buches ist eine sehr lohnende Investition für Dozierende und Studierende der Wirtschaftswissenschaften an Hochschulen und diesbezüglichen Nachdiplomstudienangeboten.
Uneingeschränkt empfehlenswert ist das wirklich lesenswerte Buch für Trainer, Berater und Führungskräfte in der betrieblichen Praxis, die nach einer profunden Methode suchen, mit der komplexe Sachzusammenhänge einzusehen, zu verstehen und im Rahmen eines einheitlichen Orientierungsrahmens für eigene Ziele zu nutzen sind. Die in dem Buch entfaltete und klar strukturierte Methode Netmapping bietet in allen Teilen nachvollziehbar genau das, wonach sie suchen.»
Prof. Dr. Falko E. P. Wilms (Herausgeber), SEM-Radar, Zeitschrift für Systemdenken und Entscheidungsfindung im Management, 8. Jg., 01/2009, S. 153 189

«Komplexitätsmanagement ist wie Segeln: Ein guter Kapitän hält das Boot bei jedem Wetter auf Kurs und die Mannschaft bei Laune. (...) getAbstract empfiehlt das Buch allen Führungskräften, die der Komplexität ihres Berufs Herr werden wollen.»
getAbstract 6.5.2009

Der Autor

Jürg Honegger studierte Betriebswirtschaft an der Universität St. Gallen (HSG). Als Assistent von Prof. Dr. Peter Gomez am Institut für Betriebswirtschaft (IfB-HSG) lernte er ganzheitliches, interdisziplinäres Problemlösen in Theorie und praktischer Anwendung kennen. Dieses Thema wurde ein wesentlicher Bestandteil seiner Dissertation. Seither hat er über 700 Moderations- und Beratungs-Workshops in Unternehmen und öffentlichen Institutionen durchgeführt. Ausgehend von diesen Erfahrungen hat er die Methode Netmapping entwickelt. Er kennt und nutzt die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten eines ganzheitlichen, interdisziplinären Problemlösungsprozesses in der Praxis. Jürg Honegger ist Gründer und Inhaber der Firma Netmap AG, die massgeschneiderte Management-Entwicklungsprogramme für Unternehmen und öffentliche Institutionen anbietet. Sie begleitet die Kunden bei der Konzeption und Umsetzung von Inhouse-Akademien zu ganzheitlichem Management.

Weitere Informationen und Kontakt zum Autor:
www.netmap.ch
www.xing.com
Visitenkarte