978-3-03909-290-1

Corporate Finance

Grundlagen von Finanzierung und Investition

Volkart, Rudolf/Wagner, Alexander F.
ISBN 978-3-03909-290-1
7., aktualisierte Auflage
erschienen in 2018
Sprache D
1263 Seiten
gebunden

 

CHF 115,00 / EUR 115,00


Die 6. und die 7. Auflage k枚nnen im Unterricht parallel verwendet werden.

Ehrung: Rudolf Volkart wurde mit dem
Dr. Kausch-Preis 2014 ausgezeichnet.


Zum Buch
Wie lässt sich die Unternehmenstätigkeit finanzieren? Wie viel Fremd- und wie viel Eigenkapital ist nötig? Welche Investitionsprojekte lohnen sich? Wie viel ist das Unternehmen wert? Welche Finanzmärkte und -instrumente gibt es? Wie werden die Ziele Liquidität, Sicherheit, Rendite und Wachstum optimal aufeinander abgestimmt? Auf diese und viele weitere Fragen zu Finanzierung und Investition gibt dieses Buch umfassend Antwort. Es bietet durch seine konzeptionelle, frameworkartige Darstellung einen Denk- und Argumentationsraster, mit dem sich finanzielle Fragen systematisch angehen lassen.
Zahlreiche Texte aus der Wirtschaftspresse illustrieren die Umsetzung in die Praxis. Kontrollfragen und Antworten sowie Übungsaufgaben und aktuelle Fallstudien erlauben eine gezielte Vertiefung des Stoffes.

Praktisch: Herausnehmbares Faltblatt mit allen Formeln, Abkürzungen und Symbolen.

Zusatzmaterial als Download verfügbar auf der Website zum Buch:
www.versus.ch/corporate-finance

Inhaltsübersicht

Teil I: Grundlagen der Corporate Finance
Kapitel 1: Corporate Finance als mehrdimensionaler Aufgabenbereich
Kapitel 2: Finanzierung, Cash-flows und betriebliche Wertgenerierung
Kapitel 3: Investitionsrisiko und kapitalmarkttheoretische Ansätze

Teil II: Investitionen, Wertgenerierung und Wertanalyse
Kapitel 4: Investitionsrechnung und Unternehmensbewertung
Kapitel 5: Möglichkeiten und Grenzen des Capital Budgeting
Kapitel 6: Bewertung von Aktien und Anleihensobligationen

Teil III: Unternehmensfinanzierung und Finanzmärkte
Kapitel 7: Finanzierungsarten und Kapitalstrukturgestaltung
Kapitel 8: Eigenkapital-Finanzierung
Kapitel 9: Fremdkapital sowie Geld-, Kredit- und Kapitalmärkte

Teil IV: Finanzmanagement als betriebliche Führungsaufgabe
Kapitel 10: Risikomanagement und derivative Instrumente
Kapitel 11: Prozesse und Instrumente des Finanzcontrollings
Kapitel 12: Internationales Konzernfinanzmanagement

Teil V: Anhang
Fallstudien
Diskontierungsfaktoren und Rentenbarwertfaktoren

Stimmen zum Buch
«Gerade die Publikation ‹Corporate Finance› dürfte im deutschsprachigen Raum ihresgleichen suchen. Meines Erachtens liegt hier ein detailliertes und umfassendes Standardwerk vor, das alle wesentlichen Fragen zum Thema Finanzen praxisnah in verständlicher und fundierter Weise beantwortet.»
Karsten Zabel

«Ein besonderes Werk hat es sicher verdient, dass auch die schon 5. Auflage eine Rezension erfährt. Volkart hat es geschafft, ein fesselndes Buch zu den Grundlagen im Bereich Corporate Finance zu publizieren, das den Rahmen sonstiger 'Grundlagenbücher' deutlich zu sprengen vermag. (...) Von anderen ‹Grundlagenwerken› hebt sich Volkarts Buch deutlich ab, liefert er doch einen in der Breite beeindruckenden Einblick in die verschiedensten Zweige der Finanzthemen, die man unter dem schillernden Begriff Corporate Finance vereint. (...) Die einzelnen Themen werden ausgesprochen verständlich aufbereitet und erläutert (...) So kann das Buch gleichzeitig als ausgezeichnet gelungene Verbindung zwischen Theorie und Praxis verstanden werden. Somit hebt sich das Werk sowohl von der oft sehr theorielastigen akademischen Literatur als auch von ausschließlichen Praktikerwerken wohltuend ab. (...) Aufgrund des geschickten didaktischen Aufbaus und der hohen modularen Lesbarkeit eignet es sich hervorragend für das Selbststudium, und das nicht nur für Studenten, sondern auch Finanzpraktiker. (...) Es bleibt zu hoffen, dass sich das Werk nicht nur in der akademischen Lehre, sondern auch bei Unternehmen, Banken und Finanzberatern weit verbreitet.»
Prof. Dr. Lars Jäger, Fachhochschule Worms, in: Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, Heft 6, 2012, 15.3.2012, S. 301

«Es kann gut vorkommen, dass man viel länger beim Lesen verweilt, als man es eigentlich vorhatte.»
Beat Gygi, in: NZZ Nr. 13, 17./18.1.2004, S. 85

«Welche Konsequenzen haben unternehmerische Entscheidungen bezüglich heutiger und zukünftiger Ausgaben und Einnahmen? Wie sollte die Finanzierungspolitik der Unternehmung ausgestaltet sein und welche Investitionen führen zur Steigerung des Unternehmenswertes? Diesen und vielen weiteren Fragen stellt sich Rudolf Volkart in mit dem Buch ‹Corporate Finance› in einer systematischen, tiefgründigen, praxisnahen wie auch überaus interessanten Art und Weise. All jene, welche sich mit dem Finanz- und Investitionsmanagement beschäftigen und zugleich eine konzeptionelle, didaktisch gut ausgearbeitete Darstellung von aktuellem Wissen im Bereich Corporate Finance suchen, seien auf dieses Buch mit besonderer Empfehlung verwiesen. (...) ‹Corporate Finance› von Rudolf Volkart besticht durch seine didaktisch sehr gut aufbereitete Darstellung des Investitions- und Finanzmanagements der Unternehmung. Das Buch eignet sich daher nicht nur als Nachschlagewerk, sondern bereitet durch die anschauliche Gestaltung auch viel Spaß bei der Lektüre. Für interessierte Studenten oder Praktiker ist dieses Lehrbuch nachdrücklich zu empfehlen!»
Philipp Lattermann, IG Börse Dresden e.V., Dezember 2011

«Dieses Buch ist einmalig im deutschen Sprachraum. Es gibt einen hervorragenden Einblick in die Thematik der Corporate Finance. Zudem wird dem Leser durch die vielen Übungsaufgaben mit Lösungen die Einarbeitung erleichtert, und er kann seinen Lernfortschritt permanent kontrollieren. Dieses Buch ist ein absolutes Muss für jeden, der sich profunde Kenntnisse auf diesem Gebiet aneignen will.»
Kunde Christian L. bei Amazon

Die Autoren
Rudolf Volkart ist bekannt für seine professionelle Tätigkeit auf dem Gebiet von Corporate Finance & Valuation sowie Teilgebieten des Bankings. Er war von 1997 bis 2006 Direktor des Swiss Banking Institute (heute Institut für Banking und Finance) und bis Herbst 2008 Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Zürich. Er ist heute Senior Partner eines Finanzberatungsunternehmens, Gutachter und Verwaltungsratsmitglied bei verschiedenen Schweizer Firmen.

Alexander F. Wagner ist außerordentlicher Professor für Finance am Institut für Banking und Finance der Universität Zürich und Fakultätsmitglied des Swiss Finance Institute. Seinen Ph.D. in Political Economy and Government erwarb er an der Harvard University. Zuvor studierte er Volkswirtschaft und Rechtswissenschaften an der Johannes Kepler Universität in Linz. Seine Forschung und seine praktische Arbeit betreffen aktuell vor allem das Gebiet der Corporate Governance. Details: www.alex-wagner.com

 

(Auch als E-Book erhältlich: ISBN 978-3-03909-709-8)